leck mich doch am arsch - lmdaa.de - nothing more to say...
lmdaa cdtipp 31 aka henriks retro cdtipp #1
Freitag, Februar 23, 2007, 20:20
von .henrik.

die welt ist noch immer verrückt. und in zeiten wie diesen sehnt sich der mensch nach zuflucht, geborgenheit... ja nach einer gesetzmäßigkeit die immer bestand hat. eine sache auf die man sich verlassen kann! sowas wie der lmdaa cd-tipp der woc...nein, der LMDAA CD-TIPP!
nach langer durststrecke habe ich mir was ganz feines ausgedacht. "henrik's retro lmdaa cd-tipp", so geschmackvoll wie der name der aktion, so werden auch die perlen die ich von meinen "Bravo Hits 8 - 11" fische eure ohren in eine zeit zurückführen als RTL2 noch geile kinderzeichentrickserien am nachmittag brachte und das kaugummi am automat noch 10 PFENNIG gekostet hat.

unsere erste unvergessene band lautet:

rednex


nun man verbindet ganz besondere erinnerungen an diese bekloppten. niemand geringeres als ICH (+ ein paar andere) hat diese band bei der mini-playbackshow in der 4. klasse zum besten gegeben.
diese kapelle zeigt das in den 90er alles möglich war.
nicht viele würden sich heute noch trauen eine retortenband im versüfften western-style in die charts zu heben. fetzige banjo-riffs dröhende beats und eine wildgewordene trulla die uninteressante scheisse von sich gibt, dass war der sound aus meiner jugend.
ein weiteres indiz für die unglaubliche qualität dieser band ist, dass niemand geringeres als "die schlümpfe" sich ihrem größten hit "cotton eye joe" (zu deutsch: Baumwoll Augen Johannes) angenommen haben. 25 wochen Nr.1 in den deutschen charts, 1,7 millionen verkaufte alben und sehen aus wie die letzten penner. sowas ist heute nur noch tokio hotel vergönnt!
wer (wie ich) noch immer tief im herzen rednex fan ist, dem kann ich eine erfreuliche nachricht überbringen. es gibt sie scheinbar noch und ihre aktuelle single heisst "Fe Fi"!

in diesem sinne mit einem original leipziger "howdy!"

amen!

henrik!

[ 3 Kommentare ] ( 986 mal gelesen. ) | Permanentlink
cd tipp 30 - lang ists her...
Samstag, November 4, 2006, 00:10
von .henrik:

cdtipp... ja... verdammt lang her... fast solang wie der letzte freundliche gruß von mo, einbisschen liebe für pagai oder nen komplett richtiger deutscher satz von mir... hach. nun denn, die heutige band werden vielleicht einige von euch schon kennen und zwar:

the strokes



wieder zurück auf der bühne, mit ihrem neuen album "First Impressions Of Earth", beglücken uns die jungs mit ihrem ewig gleichen sound. sound, der trotzdem erfolg hat... und das zu recht! jag alle tonspuren durch nen verzerrer mit englischen einstellungen aufs band, press den beschissen aufgenommen rotz auf ne CD und werd reich. das is der stoff aus dem indierock gemacht wird. am besten gefällt mir "You Only Live Once" den rest kann man eigentlich, naja, mehr oder weniger... vergessen, genauso wie den blog hier... also.

reinhören

freuen

gehen

...so schlecht sind se echt nich...

amen!

henrik!

00:54:02 Henrik: gott der cdtipp wird so granatenschlecht.
00:54:09 Honich Locke: denke ich auch

[ 3 Kommentare ] ( 956 mal gelesen. ) | Permanentlink
cd tipp 29 - jo!
Donnerstag, September 7, 2006, 12:42
von .henrik:

wir haben ja nicht wirklich viel hier in unserem WUNDERBAREN nordhessen und nachdem wir im STERN als "hessisch-sibirien" verunglimpft wurden heisst es zusammenhalten. ich bin zwar kein hiphop fan, war allerdings von der qualität dieses privat produzierten albums wirklich überrascht. daher gibts heute:

fachwerk jam - SEX ON THE BEATZ MIXTAPE

ein album gespickt mit so klangvollen namen wie Fork, Wrekstar, Dome R., Mephisto, Phantom Music, LMNZ, Benni Höner, Chilla Chris, Rock0?! und GZEE aus dem beschaulichen städtchen rotenburg a. d. fulda zeigt uns das von dort nicht nur kannibalen und unfreundliche mitarbeiter kommen. natürlich gibts auch wieder die üblichen "ich baller euch alle über den haufen" und "ficken, bumsen, blasen" tracks, allerdings findet sich auch das ein oder andere tiefgründigere liedchen auf der "scheibe". mein persönlicher favorit ist darunter "perfekte frau" von fork. diesen song gemeinsam mit 23 anderen gibt es zum KOSTENLOSEN download. also leute gebt den jungs ne chance und hört mal rein.



mehr infos findet ihr auch unter fachwerk-jam.de.

in diesem sinne...

henrik!

amen!

[ 30 Kommentare ] ( 1317 mal gelesen. ) | Permanentlink
cd tipp 28 - jetzt ma wieder richtig
Freitag, August 11, 2006, 17:57
von .henrik:

sers,

liebe menschen. irgendwie habe ich gerade die muse gefunden euch einen weiteren feinen cd-tipp zu präsentieren. mb ist leider zur zeit verhindert und suhlt sich mit weiteren in met getränkten langhaarigen bombenlegern im, vom regen aufgeweichten, schlamm.
"wen du au ma ficken musst..." war das bis dato letzte, was ich von ihm gehört habe, nachdem irgendetwas unsere leitung trennte.

aber hier unsere band des heutigen abends:

Orson

durch einen tipp aus dem kohlenpott deutschlands bin ich auf diese kleine perle am musikhimmel gestoßen. rhythmische musik mit guter laune party stimmung, verpackt mit fetzigen gitarrensound und einprägsamen lyrics. genau das ist gleich der 2. song "no tomorrow" auf diesem ingesamt doch sehr gelungenen album. mein 2. favorit ist NATÜRLICH die einzige ballade "look around". aber ingesamt kann man sich wirklich jedes lied gerne mehrmals anhören.

eine kleine hörprobe gibt es in ihrem myspace profil



in diesem sinne

henrik.

amen.

[ 5 Kommentare ] ( 989 mal gelesen. ) | Permanentlink
cd tipp 27 - OMG!
Dienstag, August 1, 2006, 22:31
von xxx:

manchmal geschehen doch noch wunder...

heute formierte sich eine ganz neue "band", wobei allerdings das wort "band" diesen 2 menschen nicht gerecht wird. niemand geringeres als "henrik b.", der mit seinem song cry zu weltruhm aufstieg und noch weit über unser sonnensystem hinaus bekannt ist, hat sich mit pagai, einem bis dato unbekannten ausnahme-schlagzeuger zusammengetan und das gegründet worauf die menschheit nach der kreuzung jesu gewartet hat.

lmdaa - the band

willkürlich, innovativ, unberechenbar, ungeordnet, laut, schmerzhaft... ich könnte den halben duden hinunter beten, es könnte diese band nicht beschreiben. der fan der 1. stunde, mrs_e wurde zeuge und musste sich vor aufregung übergeben...

...sie konnte, was sich dort vor ihren augen und ohren auftat nicht fassen.
auch die beiden künstler stehen unter schock und haben ihre nächste zusammenkunft bis auf weiteres verschoben. sie sind der meinung das die welt noch nicht bereit ist für die offenbarung die die weltanschaung für immer verändern kann und WIRD. allerdings konnte man sich nach längeren diskussionen dazu hinreissen ein vorläufiges cover zu veröffentlichen. welches wir, euch, den treuen fans, nicht vorenthalten wollen.



noch nie tat es so gut:

AMEN!

[ 17 Kommentare ] ( 1055 mal gelesen. ) | Permanentlink

<< | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | Weiter> >>