leck mich doch am arsch - lmdaa.de - nothing more to say...
.happy halloween
Dienstag, Oktober 31, 2006, 20:27
von .mb:

.tjaja...mal schaun ob wir auch bald den vierten juli feiern mit feuerwerk und dünnem bier...



buuh!

.mb

[ 10 Kommentare ] ( 999 mal gelesen. ) | Permanentlink
.pädagogisch wertvoller Sonntag
Sonntag, Oktober 22, 2006, 15:29
von .mb
(Dank an FPG)

Was den Einfallsreichtum beim Erfinden neuer Wörter
angeht, haben Jugendliche vielen Journalisten etwas voraus. Der Beweis: Wie in jedem Jahr gibt der Pons-Verlag auch 2006 ein „Wörterbuch der Jugendsprache“
heraus, das wir auszugsweise dokumentieren.
Aber bitte nicht erschrecken: die meisten dieser neuen Vokabeln sind nicht jugendfrei.
Jugendsprache


A
abkacken (vi) --> versagen
Achselfasching (m) --> behaarte Achseln
Achselkaffee (m) --> Schwitzfleck unter den Achseln
Achselmoped (m) --> Deoroller
abdrücken (vi) --> Zungenküsse austauschen
Ackerdesigner (m) --> Landwirt
Alimentenkabel (nt) --> Penis
Analhusten (m) --> eine Blähung entweichen lassen
Arschkordel (f) --> String
auf jeden (adv) --> unbedingt
aufbitchen (vr) --> sich schminken/zurechtmachen

B
Bärenkiller (m) --> Frau, die sich im Schambereich rasiert
Baumwollrost (m) --> schmutzige Unterwäsche
Bienenkotze (f) --> Honig
Bildungsschuppen (m) --> Schule
Blechbrötchen (m) --> Bierdose
böse (adj) --> gut
Brauereitumor (m) --> Bierbauch
breit (adj) --> berauscht
Brombeerbums (m) --> Geschlechtsverkehr mit einem unrasierten Partner
Bühü (f) --> Büffelhüfte, sehr breite Hüfte
burnen (vi) --> sehr attraktiv, cool sein
Buschscheißer (m) --> Pfadfinder

C
Cellulitezentrum (nt) --> Schwimmbad
chiggen (vi, vt) --> rauchen
Clerasil-Testgelände (nt) --> Gesicht mit vielen Pickeln
cremig bleiben (adj) --> locker, cool bleiben
Crew (f) --> Clique
cruisen (vi) --> ziellos umherfahren

D
de luxe (adj) --> super, toll, großartig
dick (adj) --> sehr gut
Digger (m) --> Freund, Kumpel, Kollege
dissen (vt) --> sich abfällig über jmd. äußern
dönern (vi) --> eine Blähung haben
Doppel-Whopper (m) --> Person mit extremem Übergewicht
Drahtfresse (f) --> Person mit Zahnspange
durchsumpfen (vi) --> eine Nacht durchfeiern

E
Eierkneifer (m) --> sehr enge Männerunterwäsche
Einlauf (m) --> Ärger
einlochen (vi) --> wenn ein Mann in eine Frau eindringt, penetrieren
Einwegstopfer (m) --> Tampon
Ellies (pl) --> Eltern
entkorken (vi) --> jmd. entjungfern
Entsafter (m) --> Freundin, Sexualpartnerin
entschleunigen (vi) --> die Dinge langsamer angehen

F
Faker (m) --> Simulant
Fratzengeballer (nt) --> Schlägerei
Freibiergesicht (nt) --> Schnorrer
Fresshöhle (f) --> Mund
Frittenbunker (m) --> Imbissbude
Fünf-Finger-Rabatt (m) --> Diebstahl
Fummelbunker (m) --> Diskothek

G
Gazellenfraktion (f) --> Gruppe dünner Mädchen
Gedankenmanifestator (m) --> Stift
Gehirnprothese (f) --> Taschenrechner
Gehsteigpanzer (m) --> sehr korpulente Person
Ghettofrühstück (nt) --> einen Joint auf nüchternen Magen rauchen
Golfplatz (m) --> leichtes Mädchen
Gruppenzwangkind (nt) --> Person, die keine eigene Meinung hat

I
Intelligenzallergiker (m) --> Dummkopf
juckig (adj) --> Verlangen nach Geschlechtsver- kehr habend

H
Hasenhirn (nt) --> Dummkopf
Hauptgenerator (m) --> Penis
Herrenhandtäschchen (nt) --> Sechserpack Bier, Sixpack
Hirnblähungen (fpl) --> dummer Gedanke, Idee
Hülsenfrucht (f) --> Bierdose
Hummeltitten (pl) --> Gänsehaut

K
Kampffussel (m) --> kleine, aggressive Person
keimig (adj) --> eklig, widerlich, dreckig
Kloschüsselsprenger (m) --> Durchfall
Kommunikationskeule (f) --> Telefon
Kopfgärtner (m) --> Frisör
Krampfadergeschwader (nt) --> Ansammlung älterer Menschen
Kumpelbumser (m) --> Betrüger, unaufrichtiger Mensch
Kunde (m) --> Typ

L
Latte (f) --> egal
Laufwerk (nt) --> Gehirn
lecker (adj) --> gut aussehend
losrocken (vi) --> losgehen
Lungenbrötchen (nt) --> Zigarette

M
Männerabstellplatz (m) --> Bierzelt
Mafiatorte (f) --> Pizza
mitmeißeln (vi, vt) --> im Unterricht mitschreiben
MOF (m) --> Mensch ohne Freunde
Moppelkotze (f) --> etwas Ekelerregendes
Münzmallorca (nt) --> Solarium
Murmelschuppen (m) --> Kirche
Muschitoaster (m) --> Sitzheizung

N
Nahkampfstachel (m) --> Penis
Nippelwetter (nt) --> schlechtes, kaltes Wetter
Nougatfalte (f) --> Poritze
Nullchecker (m) --> dumme oder untalentierte Person

O
one pack (m) --> Bierbauch
Opfer (nt) --> Idiot, Trottel
Ossiporsche (m) --> Trabbi, Trabant

P
Parkbankphilosoph (m) --> Obdachloser
parken bei jmd. (vi) --> mit jmd. Sex haben
Parmesanregen (m) --> Schuppen
peilen (vt) --> verstehen
phat (adj) --> sehr gut
Plastikgangster (m) --> sich cool vorkommender Junge, der auf HipHop steht
polen (vt) --> 1. klauen, stehlen 2. abschreiben, spicken
poppen (vi) --> Geschlechtsverkehr haben
porno (adj) --> super
Puddingdampfer (m) --> dicke, übergewichtige Person

R
Radierer (m) --> Pille danach
rallen (vt) --> verstehen
Rammelbeutel (m) --> Kondom
Ranzratte (f) --> Person, die wenig Wert auf Hygiene legt
rolexen (vi) --> angeben
reinstressen (vi) --> Hektik verbreiten
Rennleitung (f) --> Polizei, Verkehrspolizei
Rentner-Bravo (f) --> Apothekenrundschau
Ritzenputzer (m) --> Stringtanga
rummädeln (vi) --> wehleidig sein

S
saugen (vt) --> downloaden
Schädelficken (nt) --> Kopfschmerzen
schicken (vt) --> nerven, stressen, aufregen
schimmeln (vi) --> nichts tun, rumhängen
Schneckattack (f) --> Situation, in der sich ein Junge plötzlich mit mehreren attraktiven Mädchen konfrontiert sieht
Schnellficktreff (m) --> Diskothek
Schnellscheißerhose (f) --> Hose mit tief sitzendem Bund
Schnürschinken (m) --> korpulente Person in enger Kleidung
Seniorenbarbie (f) --> aufgetakelte Seniorin
Softwürfel (m) --> Weichei, sensible Person
sozialistisch umlagern (vi) --> stehlen
Speichelhockey (nt) --> Zungenkuss
Sportwagendeko (f) --> Blondine im Sportwagen
Standard! Natürlich!
stummelbumsen (vi) --> eine Zigarette an einer brennenden Zigarette anzünden

T
Tafelglotzer (m) --> Streber
Taschendrachen (m) --> Feuerzeug
Teppichporsche (m) --> kleiner Hund
Terrorkrümel (m) --> nervende Person
tight (adj) --> super
Tittenfisch (m) --> dicker Mann mit großen Brüsten
Tsatsikihupser (m) --> Grieche

U
Umdrehung (f) --> Alkoholgehalt eines Getränks
Uniformierter Bewegungsmelder (m) --> Verkehrspolizist

V
voll nich (adv) --> 1. auf gar keinen Fall 2. ganz und gar nicht, überhaupt nicht
vollpanne (adj) --> total blöd, bescheuert
vorbeischnicken (vi) --> vorbeikommen

W
wacken (vi) --> 1. feiern 2. Freunde treffen 3. kiffen 4. losgehen, sich beeilen
Waldapotheker (m) --> Drogendealer
Wayne Wen interessiert das schon?
würsteln (vi) --> Stuhlgang

Z
Zeckenmatte (f ) --> 1. verfilzte Haare 2. Dreadlocks 3. Tierfell
Zeckentaxi (nt) --> Katze
Zickenalarm (m) --> viele launische, eigensinnige Mädchen
zocken (vi) --> spielen

.gott zum gruße

.mb


[ 6 Kommentare ] ( 761 mal gelesen. ) | Permanentlink
Für alle, die schon immer auf Doktorspielchen standen...
Samstag, Oktober 21, 2006, 00:04
...

virtual hip surgery or virtual knee surgery

[ 22 Kommentare ] ( 814 mal gelesen. ) | Permanentlink
ich werd reich!!!
Dienstag, Oktober 17, 2006, 14:38
von .henrik:

gerade folgende mail bekommen:


Geschäfts-Vorschlag

Sicher sind Sie verwundert, diese Nachricht von jemandem zu erhalten, den sie
nicht persönlich kennen. Der Grund weshalb ich mich an Sie wende ist das ich
Christopher Sodindo bin, der erstgeborene Sohn von Koseko Sodindo, einem der
bekanntesten schwarzen Farmer in Zimbabwe. Er wurde vor kurzem im Laufe des
Landstreites in meinem Land ermordet. Ich erhielt Ihre Adresse durch das
Internet und habe mich entschieden mich an Sie zu wenden. Bevor mein Vater
starb, nahm er mich mit nach Johannesburg um dort einen Betrag von 8,5
Millionen US$ (acht Millionen, fünfhunderttausend US Dollar) bei einer privaten
Sicherheitsfirma zu deponieren. Er hat die drohende Gefahr geahnt und daher
diesen Betrag in einer Kassette dort hinterlegt, die er als normales Wertgut
deklarierte um keinen Verdacht zu erwecken und außerdem die Kosten für die
Hinterlegung gering zu halten. Niemand weiß also von dem
Bargeld in dieser Kassette. Ursprünglich war dieser Betrag für neue Maschinen
und Chemikalien für seine Farm gedacht, außerdem wollte er neues Farmland in
Swaziland erwerben und erschließen.

Das Landproblem entstand als der Präsident von Zimbabwe, Mr. Robert Mugabe,
seine neue Landreform durchsetzte bei der nur die reichen weißen Farmer und
einige wenige schwarze Farmer Vorteile verschafft wurden, für alle anderen war
die Existenz nun bedroht. Daraus resultierten dann schließlich die Unruhen die
sich ausbreiteten und denen viele Menschen zum Opfer fielen und ihr Leben lassen
mussten. Leider ist mein Vater ebenfalls eines dieser
Opfer das sein Leben verlor. Vor diesem Hintergrund bin ich mit der Familie
unter lebensgefährlichen Umständen aus Zimbabwe nach Holland geflohen, hier
haben wir politisches Asyl beantragt. Das in Südafrika zurückgelassene Geld
wollen wir nun der Sicherheit wegen auf ein Konto hier übertragen. Das Gesetz in
Holland verbietet es aber Menschen die politisches Asyl beantragt haben während
dieses Verfahrens ein Konto zu eröffnen oder irgendwelche Transfers die über die
holländische Grenze hinausgehen abzuwickeln. Als der erstgeborene Sohn bin ich
nun für meine ganze Familie verantwortlich
und habe die Rolle meines Vaters als Bewacher und Beschützer übernommen.Nun
stehe ich vor dem Problem dieses Geld ohne Wissen der afrikanischen Regierung
hierher zu transferieren, ansonsten würde man uns den gesamten Betrag enteignen,
dieses Geld ist aber alles das uns noch geblieben ist. Die Südafrikanische
Regierung unterstützt wohl die Regierung Zimbabwes, so dass auch dort nichts von
meinem Vorhaben bekannt werden darf. Die Zukunftspläne beider Länder sind wohl
genauso ähnlich wie es deren politische
Vergangenheit ist.Als Geschäftsmann suche ich nun nach einem Partner dem

ich voll und ganz vertrauen kann, dem ich meine und auch die Zukunft meiner
ganzen Familie anvertrauen kann.Ich möchte Sie wissen lassen, dass mein Plan
völlig ohne Risiko ist, falls
Sie mir und meiner Familie helfen wollen. Alles worum ich Sie bitte, ist eine
Vereinbarung mit der holländischen Niederlassung der Sicherheitsfirma zu
treffen, das hinterlegte Wertgut auszuhändigen. Ich meinerseits habe bereits
Anweisung gegeben die Kassette von Südafrika nach Holland zu senden.Vorher
allerdings müssen noch einige wichtige Formalitäten erledigt
werden, wie die Änderung des Begünstigten an diesem Wertgut. Weiterhin habe ich
vor
diese Geld nach Erhalt möglichst gut und gewinnbringend zu investieren. Ich
möchte Ihnen zwei Vorschläge unterbreiten.Erstens biete ich Ihnen einen Teil der
Gesamtsumme an, wenn Sie bereit wären, Ihr eigenes Konto für diese Transaktion
zur Verfügung zu stellen.Oder aber Sie sind an einer Partnerschaft mit mir
interessiert um diese Summe profitabel in Ihrem Land
zu investieren.Egal welcher Vorschlag Ihnen mehr zusagt, zögern Sie nicht mir
Ihre Entscheidung mitzuteilen. Für alle entstehenden Unkosten habe ich 5% des
Gesamtbetrages ingeplant. Sollten Sie nicht an einer Partnerschaft mit mir
interessiert sein, biete ich Ihnen 10% des Betrages an und werde die
verbleibenden 85% für meine Investitionen in Ihrem Land
nutzen.Sie können mich jederzeit unter dieser e-Mail Adresse erreichen Ich bitte
Sie jedoch um Ihre absolute Verschwiegenheit in dieser Angelegenheit Dritten
gegenüber.

Gott schütze Sie

Hochachtungsvoll

Ihr ergebener

Mr. Christopher Sodindo


na dann is ja alles save, oder?!

amen!

henrik!

[ 5 Kommentare ] ( 1001 mal gelesen. ) | Permanentlink
OMG OMG OMG!
Sonntag, Oktober 15, 2006, 12:00
von .henrik:

nein, es lohnt sich nicht...

AUTSCH!!!

in diesem sinne ein zittriges

amen!

henrik!

[ 6 Kommentare ] ( 752 mal gelesen. ) | Permanentlink

<< <Zur¨ck | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | Weiter> >>