.GMX



von .mb:
.kurze geschichte mit hinweis in eigener sache…

.vor einer kleinen weile (schon ca. 1,5 Jahre her), gingen mir die ganzen support-werbe-info-gewinnspiel-magazin-bestprice-glückwunsch-mails vom gmx-team SO tierisch auf den sack, dass ich GMX anschrieb, ob man diese Mails nicht einfach abstellen könnte, da ich sowieso in meinen über 10 jahren als freemail-kunde nicht einmal in die verlegenheit kam, das wirklich durchzuschauen.
.keine reaktion.
.daraufhin habe eine „droh“-mail geschrieben, dass ich die mails zurückschicken werde, falls das nicht aufhören sollte und, mit der gewissheit sowieso keine antowrt zu bekommen, mir 2 putzige filterregeln erstellt:
1. „GMX-Rache“
Mails von „mailings@gmx-gmbh.de“ …
… an „gmx@gmx-gmbh.de“ weiterleiten.
2. „bullshit“
Mails deren Betreff „Magazin“ enthält …
… an „gmx@gmx-gmbh.de“ weiterleiten.
.seit letzter woche konnte ich auf diese mail-addy nicht mehr zugreifen, da gesperrt.
.“unknown user“ sagt opera. „Anmeldung nicht erfolgreich“ sagt der GMX-login. beim schreiben einer mail an diese addy kommt auch eine fehlermeldung. fuck!
.jetzt musste ich ne 0900er nummer anrufen (2 flocken pro minute) um das wieder freischalten zu lassen unter der prämisse, die filter-regeln zu ändern. 🙂
.der mitarbeiter war lustig, total schockiert „Sie können doch nicht einfach über Jahre hinweg das Postfach mit Werbung zupflastern“ – „Das machen Sie doch auch täglich, und zwar mit tausenden von Postfächern!“ – „Ja, aber wir sind der Betreiber, und das verstößt gegen unsere Statuten!“.
.scheiße! naja gut, dann bekommt eben 1&1 diese mails. 🙂
.und wenn jetzt noch ein klugscheißer (wie der geistreiche immernoch unbekannte kommentator beim PV-blog) meint mich hier aufklären zu müssen, dass ich JA NUR EINEN FREEMAIL-ACCOUNT HABE…und DAS JA IRGENDWIE FINANZIERT WERDEN MÜSSE…ich bin mir dessen durchaus bewusst, verdammt nochmal. nur im gegensatz zu allen anderen hatte ich über 1,5 jahre hinweg einen vollwertigen kostenlosen account ohne werbung und sonstigen schnickschnack.
.wollte nur alle vorwarnen, die das gleiche system haben und sich ggf. über den deaktivierten account wundern.
.gott zum gruße
.mb

1 Kommentar

  1. ja! auf die fresse für 1&1! 33 tage absoluter isolation schreien nach einem akt brutalst möglicher vergeltung! muahahahaha…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.